Sauerstoffwasser- Dora-Sauerstoffwasser

D’ORA Oxygen – Sauerstoffwasser

Sauerstoff, den man trinken kann, hochangereichertes Trinkwasser mit Sauerstoff,
abgefüllt in Flaschen.

Leitmotiv: „zurück zur Natur“ für die Gesundheit

Sauerstoffwasser ist weder Medizin noch ein Nahrungsergänzungsmittel.
Es ist ein natürliches Mittel – ein Lebensmittel – das wie Jogging alle Funktionen des Organismus anregt.
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es positiv unterstützend eingesetzt werden kann.

kolloidales Goldwasser

Sauerstoffwasser-Sport

D’ORA Oxygen Sport – 1 Flasche à 100 ml

Sauerstoffwasser – Sport 100 ml  15,00 €

Sauerstoffwasser- D’ORA Oxygen

D’ORA Oxygen Sport Kurpaket – 6 x Flasche à 100 ml

Sauerstoffwasser – Sport 6 x 100 ml Kurpackung 80,00 €

Dora-Sauerstoffwasser

D’ORA Oxygen – 1 Flasche à 100 ml

Sauerstoffwasser – 100 ml  15,00 €

D’ORA Oxygen Kurpaket – 6x Flasche à 100 ml

Sauerstoffwasser – 6 x 100 ml Kurpackung 80,00 €

Kolloidales Goldwasser

D’ORA Oxygen Urkraft – 1 Flasche à 100 ml

Kolloidales Goldwasser – 100 ml  17,00 €

Kolloidales Goldwasser (1)

D’ORA Oxygen Urkraft Kurpaket – 6x Flasche à 100 ml

Kolloidales Goldwasser – 6 x 100 ml Kurpackung 99,00 €

Goldspray-Sauerstoffwasser

Kosmetik

D’ORA Oxygen Urkraft- 1 Flasche à 100 ml

Kolloidales Goldwasser-Spray – 100 ml  27,50 €

Goldspray-Sauerstoffwasser

Kosmetik

D’ORA Oxygen Urkraft Kurpaket – 6x Flasche à 100 ml

Kolloidales Goldwasser- Spray – 6 x 100 ml Kurpackung 165,00 €

Auszug aus dem Blog

5G-Strahlung kann Corona-Erkrankungen verursachen!

PAUKENSCHLAG: US-Behörde (NIH) bestätigt: 5G-Strahlung kann Corona-Erkrankungen verursachen! Eine internationale Studie, die neulich auf der Website des National Institute of Health veröffentlicht wurde, ergab, dass die 5G-Strahlung von Hautzellen absorbiert wird und die DNA so verändern kann, dass tatsächlich Corona-Erkrankungen im menschlichen Körper verursacht werden. Die Studie, die gemeinsam von Wissenschaftlern der Guglielmo Marconi University,…

Beitrag lesen

Bericht von 2019 dazu

Nobelpreise 2019

Nobelpreis für Medizin: Wenn Körperzellen die Luft ausgeht

Der diesjährige Medizin-Nobelpreis geht an zwei US-Forscher und einen Briten. Sie entdeckten, wie der menschliche Körper auf Sauerstoffmangel reagiert. Eine lebensnotwendige Anpassung – nicht nur beim Bergsteigen.

Sauerstoffwasser-Nobelpreisträger

Die Nobelpreisträger Gregg Semenza, Peter J. Ratcliffe, William Kaelin (v. l. n. r.) Bild: APA

Drei Wissenschafter aus den USA und Großbritannien fanden heraus, wie Organismen mit schwankenden Sauerstoffkonzentrationen zurechtkommen.

Jeder Körper braucht Sauerstoff, um Nahrung in Energie umzuwandeln. In unterschiedlichen Höhen sind die Zellen unseres Körpers aber unterschiedlichen Mengen an Sauerstoff ausgesetzt. Auf geringere Konzentrationen zu reagieren, ist lebensnotwendig.
Und das nicht nur beim Bergsteigen, fügt Randall Johnson, Professor für molekulare Physiologie und Pathologie an der Universität Cambridge hinzu. “Im Falle einer Wunde etwa erhält nur ein Teil des Körpers wenig Sauerstoff durch eine schlechte Blutversorgung.” Beim Sport wiederum entsteht im Muskel ein vorübergehender Mangel an dem wertvollen Gas.

Die drei Nobelpreisträger arbeiteten seit den 1990er Jahren unabhängig voneinander daran zu verstehen, wie Anpassungen auf Sauerstoffmangel direkt auf Zellebene funktionieren. Mit ihren Erkenntnissen haben es die drei zudem ermöglicht, vielversprechende Strategien zu entwickeln, um Krebs, Blutarmut und andere Krankheiten zu behandeln.

Wenn Zellen der Sauerstoff fehlt

Sauerstoffmangel tritt immer wieder auf: in großer Höhe etwa oder bei körperlicher Anstrengung. Auch bei Krankheiten wie Infektionen oder Tumoren fehlt den Zellen Sauerstoff. Nur wenn der Organismus darauf reagiert, kann er überleben. Das geschieht oft über die Aktivität von Genen, die wiederum zahlreiche Vorgänge im Körper steuern: den Zellstoffwechsel zum Beispiel, die Atmung, die Erneuerung von Zellen und Gefäßen und das Immunsystem. Wie diese Vorgänge im Körper gesteuert werden, war lange unklar. Zwar ist seit Jahrzehnten bekannt, dass das in der Niere gebildete Hormon Erythropoetin, kurz Epo, vorrangig immer dann gebildet wird, wenn zu wenig Sauerstoff im Blut vorhanden ist. Wie der Körper diesen Mangel feststellt, war lange unklar. Die Nobelpreisträger entdeckten jetzt bestimmte Abschnitte im Erbgut, die die Aktivität des Epo-Gens regulieren, und zusätzlich verschiedene Proteine, die diese Abschnitte steuern. Zudem fanden sie heraus, dass auch bei bestimmten vererbbaren Tumorerkrankungen die Sauerstoffkonzentration eine wichtige Rolle dabei spielt, ob sich Krebszellen vermehren oder nicht.
Die Arbeiten der drei Wissenschafter ermöglichen ein genaues Verständnis darüber, wie Organismen auf schwankende Sauerstoffkonzentrationen reagieren. Auch pharmazeutische Unternehmen testen bereits Arzneien, die in den Regelkreislauf der erforschten Sauerstoffsensoren eingreifen und dadurch den Zellstoffwechsel und das Wachstum beeinflussen könnten.

 

Hinweis: Der Homepage-Betreiber hat Bild und Text, im Original, vom Hersteller des Dora Sauerstoffwasser mit Erlaubnis übernommen

D’ORA Oxygen Sauerstoffwasser käuflich erwerben

Ihr Name *
Ihre E-Mail-Adresse *
Straße *
Hausnummer *
Postleitzahl *
Ort *
zusätzliche Informationen
Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben für die Anfrage.
Mit Absenden Ihrer Anfrage über dieses Formular akzeptieren Sie die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an unseren Server. Wir behalten uns vor, diese zu Zwecken der Kontaktaufnahme zu speichern und zu verarbeiten. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
Sollten Sie innerhalb von 24 Stunden keine Rückmeldung erhalten haben, kontaktieren Sie mich bitte telefonisch unter: +49 (0)8337 – 900 80 21